Erdogan und die Israellobby

In seiner Rede in Köln ermuntert Erdogan seine Landsleute: „Manche Gemeinschaften sind in der Lage, auch wenn sie nur aus einer Handvoll Menschen bestehen, basierend auf ihrem intensiv betriebenen Lobbyismus, die Politik eines jeden Landes, in dem sie sich befinden, zu beeinflussen.“ Ob er da wohl auf die angeblich so mächtige „Israellobby“ anspielt?

Advertisements

3 Antworten

  1. hab die rede noch garnicht in original gelesen gehabt…klingt irgendwie als hätte erdogan drogen genommen.

  2. Scheint so, das hatte ich überlesen.
    Lustig auch Erdos „philosophische“ Aussagen zur Meinungsfreiheit (und natürlich deren Grenzen).

  3. Richtig, sehr gut entdeckt.

    Ferner wird Erdogan auch die armenische Lobby in den USA sowie die armenische Lobby in Frankreich mit-meinen. Wobei die US-Armenier seit einigen wenigen Jahren „zunehmend erfolglos“ sind, was die angeblich so idealistisch und humanistisch gesonnenen USA eigentlich tief beschämen sollte.

    Das rüpelhafte Imperium (armer Thoreau, armer Martin Luther King, armer Gregory Bateson).

    Sehr lesenswert:
    Ümmühan Karagözlü und
    ihr Blog Schariagegner:
    http://schariagegner.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: