„Der Islam und die nützlichen Idioten“

Einen äußerst lesenswerten Artikel über den Nahostkonflikt und die Gefahren der zunehmenden strategischen Zusammenarbeit zwischen der Türkei und dem Iran von Leon de Winter veröffentlicht heute WeltOnline. Unter anderem entlarvt er dabei mit Eckdaten wie Lebenserwartung und Kindersterblichkeit die Fixierung von Islamisten wie von „Progressiven“ in Europa auf das Leid der Palästinenser als völlig unverhältnismäßig und nur sehr vordergründig auf Mitgefühl begründet.

Advertisements

Böse Zionisten

„Zionistische Kriegssucht … Massaker an den Palästinensern … Gazastreifen in Schutt und Asche gelegt…“! Verschweigen der palästinensischen Attacken und maßlose Übertreibungen über „Verbrechen“ eines Staates, der eigentlich eh kein Existenzrecht habe. Manchmal ist ein Blick in das staatliche Nachrichtenportal des Iran „IRIB“ fast erfrischend. Dort steht unverhohlen, was sich manche deutsche Schreiberlinge, wie es scheint, manchmal nur nicht so explizit auszudrücken wagen. Wie sonst ist bei alltäglicher Israelkritik die Klage über Tabus zu verstehen, nach denen man Israel nicht kritisieren dürfe…?

Teherans Atomprogramm

Heute (Montag, 25.02.08) entscheiden der UN-Sicherheitsrat und Deutschland über weitere Sanktionen gegen den Iran. Der iranische Präsident Ahmadinedschad droht mit „entschiedenen Vergeltungsmaßnahmen„. Ende letzten Jahres hatte man sich noch über einen US-Geheimdienstbericht gefreut, dem man nach dem Irakkrieg vermutlich keinen Glauben geschenkt hätte, … Weiterlesen